Zukunft braucht Herkunft: Lokale Wurzeln | Phorms Berlin Mitte

    Unser Bildungsangebot knüpft an die kindliche Erfahrungswelt an.

    Wir erforschen mit Kindern und Jugendlichen ihre unmittelbare Nachbarschaft und vermitteln ihnen Verständnis und Gefühl für ihre lokale Umgebung. Gleichzeitig richten wir den Blick über den nationalen Tellerrand. So lernen unsere Schülerinnen und Schüler, sich in der globalisierten Welt zu Hause zu fühlen, ohne ihre Wurzeln zu vergessen.

    Anerkannte Grundlagen: Föderale Lehrpläne

    Die föderalen Lehrpläne sind für uns verbindlich und maßgeblich, damit ein Wechsel aus öffentlichen Schulen oder zurück jederzeit möglich ist. Der höchste Bildungsabschluss ist das Abitur.

    Globale Perspektiven: Internationale Orientierung

    Unser Curriculum ergänzen wir darüber hinaus mit international anerkannten Lehrplänen und Abschlüssen. In der Grundschule nutzen wir das Curriculum des Cambridge International Primary Programme. Außerdem wollen wir an allen Gymnasien, ergänzend zum Abitur, einen internationalen Abschluss anbieten, der eine direkte Zulassung zu internationalen Universitäten erleichtert.

    Engagement in der Region: Lokale Partnerschaften

    Wir kooperieren an unseren Standorten mit sozialen Einrichtungen und Vereinen, mit Unternehmen, Behörden und Universitäten. Mit unserem lokalen Netzwerk wollen wir, unsere Bildung nach außen tragen und gleichzeitig unseren Schülern mehr Verständnis lokale Zusammenhänge vermitteln.