Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf ‚Ich stimme zu‘ klicken. Weitere Informationen zu unserer Cookie-Nutzung finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

ICH STIMME ZU
WEITERE INFORMATIONEN

To personalize content and the user experience on our website, we use cookies. You give us your permission to do so, by clicking on the “I agree” button. Learn more about Cookies in our Privacy Policy.

I AGREE
LEARN MORE
IHRE COOKIE-EINSTELLUNGEN
ERFORDERLICHE COOKIES

Diese sogenannten „Session-Cookies“ sind für die Kernfunktionen der Webseite erforderlich und werden automatisch aktiviert, wenn Sie diese Webseite nutzen. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

FUNKTIONALE COOKIES

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Webseitenutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können und die Inhalte den Nutzeranforderungen anpassen können. Das Deaktivieren dieser Cookies könnte zu einem schlechteren Nutzererlebnis führen.

PRÄFERENZEN SICHERN
Sie können die Einstellungen jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Diese sowie detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.
YOUR COOKIE-SETTINGS
REQUIRED COOKIES

These so-called „session cookies“ are required for the core functions of the website and are automatically activated when you use this website. They also contribute to the safe and correct use of the site.

FUNCTIONAL COOKIES

These cookies enable us to analyse website usage so that we can measure and improve its performance and adapt its content to user requirements. Deactivating these cookies could reduce the user experience.

SAVE PREFERENCES
You can change the settings at any time under "Cookie settings". Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Programm “Duke of Edinburgh”

Der „Duke of Edinburgh’s International Award“ (DofE) ist die weltweit führende Auszeichnung für Jugendleistungen. Junge Menschen in über 130 Ländern nehmen an dem Programm teil, und sein Ansehen bei Arbeitgebern, politischen Entscheidungsträgern und führenden Persönlichkeiten in der Gesellschaft ist einzigartig.

Die Auszeichnung zielt darauf ab, die persönliche Entwicklung junger Menschen zu unterstützen und ermutigt sie, ihr eigenes Aktivitätenprogramm zu entwerfen, persönliche Ziele zu setzen und sich selbst herauszufordern, um ihre Ziele zu erreichen. Er ist freiwillig, nicht wettbewerbsorientiert, unterhaltsam und ausgewogen und erfordert anhaltende Bemühungen über einen längeren Zeitraum.

Das Phorms Gymnasium Berlin Mitte startet zum ersten Mal im Schuljahr 2020/21 das DofE-Award-Programm, und 20 Phorms-Schülerinnen und -Schüler der Klassen 9 und 10 haben sich für den Bronze-Award angemeldet. Dies soll nur der Startschuss für weitere kommende und erfolgreiche DofE-Anstrengungen sein. Innerhalb dieses Awards gibt es vier Programmbereiche: Freiwilligenarbeit, körperliche Fähigkeiten (Fitness), Talente und Expedition. Die Teilnehmer legen ihre eigenen Ziele fest und unternehmen für jeden Programmteil des Awards eine Aktivität. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, über einen Zeitraum von 3 Monaten jeder Aktivität eine Stunde pro Woche zu widmen und seine Aktivitäten in einem Protokollbuch zu dokumentieren. Darüber hinaus werden die Teilnehmer eine zweitägige Expedition (eine Nacht) planen, trainieren und durchführen (sowie eine Übungsexpedition in einem ähnlichen Rahmen). Die Verantwortung für die Planung, Navigation, den Aufbau des Lagers und die Zubereitung einer gesunden Mahlzeit liegt bei den Jugendlichen selbst.

Dies ist ein aufregendes neues Unterfangen für unsere Schülerinnen und Schüler, und wir wünschen ihnen viel Erfolg beim Erreichen ihres diesjährigen Bronze-Award.