Testimonials

    “Attracted to Berlin by the aspirations of the Phorms team, it was a professional pleasure to contribute to a school ethos of openness, optimism, and shared outward-looking education. Inevitably there were some hurdles to cross, but with the result of consistently high individual achievement, well-balanced students and no less importantly, lots and lots of fun together. Many a time visitors would encounter some apparently 'crazy' lab investigation being conducted with laughter and apparent informality; high standards of motivation being the outcome. Honestly, what I truly miss is the wonderful relationship had with the students; they are literally the 'heart' of any school, and it has been my privilege to have known and helped them.”

    Owen (Mr. Science); Responsible for the setting up of practical-centred Science courses and helping the school grow from 2008 to 2015

    „Noch immer denke ich gerne an diese schöne und ereignisreiche Zeit zurück. Der Schulalltag war sehr abwechslungsreich: Sportunterricht fand zum Beispiel auf dem Betonboden einer Lagerhalle vor der Kirche auf dem Gartenplatz […] statt. Bei der Gestaltung und der Planung der heutigen zwei schuleigenen Sporthallen waren wir Sportlehrer maßgeblich beteiligt. Bemerkenswert: Der Zusammenhalt und Team Spirit innerhalb unseres internationalen Kollegiums war grandios. Es entstanden tiefe Freundschaften, die bis heute bestehen und es entwickelte sich aufgrund der familiären Atmosphäre eine enge Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Schülern und Eltern.“

    Daniel alias „Coach“; Sportlehrer, Basketballtrainer und Sportkoordinator von 2008 bis 2013

    „An meinen ersten Tag an der Phorms Berlin Mitte erinnere ich mich noch sehr gut: 2006 kam ich in die 5. Klasse der Phorms Schule. Ich sprach kein Wort Englisch, war sehr schüchtern und nun musste ich an diese „neue komische“ Schule. Der Tag hat damit angefangen, dass wir zur Assembly gehen mussten, wie danach (in der Grundschule) jeden Morgen. Dort saßen wir alle auf dem Boden, nach Klassen sortiert. Auf Englisch wurde etwas erzählt und ich verstand kein Wort. […] Alle guckten mich plötzlich an. Panik kam in mir hoch, was sollte ich nur tun? Das Mädchen neben mir flüsterte mir zu, dass mir vom Redner gesagt wurde, dass ich winken sollte. Das tat ich dann auch. Und das war der Moment, in dem die Angst von mir fiel und mein Schulverlauf zu einer wundervollen, aufregenden, lehrreichen und auch stressigen Zeit werden sollte. Ich habe 2015 mein Abitur gemacht und möchte mich herzlichst bei allen Lehrenden bedanken. Es waren Lehrende dabei die ich niemals vergessen werde."

    P., ehemalige Phorms-Schülerin von 2006 bis 2015

    Students and teachers talk about Phorms Berlin Mitte (in German only):

    If you wish to contribute to our anniversary pages, please send us a short text and a photo to: 10jahremitte@phorms.de

    We are looking forward to hearing from you.